Ehrenamtliches Engagement für den Tierschutz

EhrenamtMan mag darüber streiten drüfen, ob und in welchem Umfang durch ehrenamtliche Tätigkeiten auch Leistungen abgedeckt werden, die grundsätzlich in den Aufgabenbereich des Bundes, der Länder oder der Kommunen fallen. Wichtig ist, dass es sie gibt, die Ehrenamtlichen. Ohne unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer wäre die Arbeit unseres Verein undenkbar – zu zahlreich sind die anfallenden Aufgaben, um sie durch das festangestellte Personal bewältigen zu können.

An dieser Stelle richten wir ein großes Dankeschön an alle Menschen, die ihre Freizeit opfern, um Gutes zu tun und die nachhaltig für ein besseres Gemeinwohl eintreten, sich mit Engagement und Herzblut um den Tierschutz im Allgemeinen und unsere Schützlinge im Tierheim im Besonderen kümmern. Auch der Vereinsvorstand setzt sich rein ehrenamtlich neben dem Berufsalltag für die Belange und Aufgaben unseres Vereins ein.

Tierschutzarbeit ist nicht nur Tierpflege

Leider ist es dem Tierschutzverein nicht möglich, für alle Aufgaben ausreichend festes Personal zu finanzieren. Da selbstredend die optimale Versorgung unserer Tiere stets im Vordergrund steht, bleibt im Alltag allerhand liegen. Entgegen der häufigen Annahme besteht unsere Tätigkeit jedoch nicht nur aus Futter auffüllen, Katzen streicheln oder Gassi gehen. Vielmehr gehören naturgemäßg auch Reinigungsarbeiten dazu, das Einsammeln von Spenden, diverse Besorgungen, hausmeisterlichen Tätigkeiten im Tierheim oder Verwaltungs- und Marketingarbeit für den Verein.

Wenn Sie sich vorstellen können, unseren Verein ehrenamtlich zu unterstützen, dann ist eine Mitgliedschaft im Tierschutzverein aus Versicherungsgründen notwendig. Sprechen Sie mit uns unverbindlich über mögliche Aufgaben und Tätigkeiten – wir freuen uns sehr auf Ihren Kontakt.